Warum Boxtraining

Boxtraining?

Gerade jetzt wird populär, was Sportlehrer schon lange wissen: die Wirsamkeit des Boxtrainings. Denn das Boxtraining ist eines der wenigen Trainingsprogramme, das alle motorischen Hauptbeanspruchungsformen wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeitund Koordination fördert.

Dazu brauchen Sie keinen Kopf- oder Mundschutz und keinen Gegner.

Nicht den anderen sollen Sie treffen sondern sich selbst.

Sportärtzte empfehlen :
Das sportliche Boxtraining ohne Sparring ist eine Aktivität, mit der sich nicht nur Männer sondern auch Frauen hervorragend fit halten können. Die komplexen Bewegungsabläufe wirken Wunder. Von der Infarktvorbeugung bis zum Abbau von Stresshormonen, von der Reduzierung des Insulinwertes bis zur Mehrdurchblutung des Gehirnes um bis zu 40 %. Auch aus Sicht der Psychologen macht der Schlag auf den Boxsack Sinn. Mann und Frau werden auf harmlose Weise ihre angestauten Aggressionen los. Unter anderem stärken Sie auf natürliche Weise Ihren Rücken und Bauch.

Aus der Sicht der Selbstverteidigung ist Boxen sehr effektiv. Bei unserem Boxtraining lernt man innerhalb einer kurzen Zeit harte und präzise Treffer zu landen. Auch Frauen können so nach einer gewissen Grundschule Ihren Mann stehen. Denn beim Boxtraining stehen die Schnelligkeit und Technik im Vordergrund. Nicht der mit Muskeln bepackte, sondern der schnellere und gut ausgebildete Boxer hat meistens die Nase vorn.
Unser Boxtraining erhebt den gleichen Anspruch: Es ist vielseitig, herausfordernd, anspruchsvoll, nachvollziehbar, partnertauglich, motivierend und macht Spaß. Es ist für Sie äußerst spannend zu beobachten, wie Sie von Trainingseinheit zu Trainingseinheit besser werden